„Die eleganteste aller Berggestalten des Wallis“ (Heinrich Dübi: Das Weisshorn, 1877)

Nicht nur der Berg selbst, welcher bereits aus weiter Ferne als „ebenmässige Pyramide mit drei prominenten, sternförmig auseinanderstrebenden Graten“ (Banzhaf, Biner, Theler) sofort erkennbar ist, begeistert und macht sprachlos zugleich, sondern auch die wunderbare Route über den Ostgrat, welcher wir auf den Spuren der Erstbesteiger aus dem Jahr 1861 folgen.

1.Tag

Unser Aufstieg führt uns von Randa (1.406m) über einen wunderbar angelegten Wanderweg, stets mit dem Täschhorn und dem Dom im Rücken, zur 2.933 Meter hoch gelegenen Weisshornhütte. Auf der bestens geführten und im Jahr 2020 wunderbar renovierten Weisshornhütte treffen wir die letzten Vorbereitungen für den nächsten Tag und geniessen den Nachmittag bei einem guten Kaffee auf der Terrasse.

Gehzeit: ca. 4 bis 5 Std.
1550 Höhenmeter im Aufstieg

 

2.Tag

Bereits kurz nach dem Frühstück um 02.00 Uhr starten wir im Schein unserer Stirnlampen auf dem Weg der Erstbesteiger John Tyndall, Johann Josef Benet und Ulrich Wenger, welche am 19. August 1861 das Weisshorn erstbestiegen haben. Nach etwa 3 Stunden erreichen wir den eigentlichen Ostgrat, wo wunderbare Kletterei auf uns wartet. Unter anderem überklettern wir in ausgesetzter kletterei den berühmten Lochmatterturm. Dem Felsgrat schliesst sich ein schmaler Firngrat an, welcher wenig später in eine Firnflanke mündet, über diese man zum felsigen Gipfel auf 4.506 Meter gelangt. Die Aussicht vom Gipfel dieses grossartigen und hohen 4000er sucht seinesgleichen. Der Abstieg erfolgt exakt auf der uns bereits bekannten Aufstiegsroute über den Ostgrat zurück zur Weisshornhütte (2.933m). Nach einer ausführlichen Pause machen wir uns gemütlich auf den Abstieg zurück nach Randa. Bei Bedarf kann selbstverständlich auch nochmals auf der Weisshornhütte übernachtet werden und am nächsten Tag nach Randa abgestiegen werden.

Gehzeit: ca. 10 bis 12 Std. (sowie ca. weitere 3 Stunden hinunter nach Randa)
1600 Höhenmeter im Aufstieg ; 1600 Höhenmeter im Abstieg (sowie weitere 1550 Höhenmeter im Abstieg hinunter nach Randa)

Du verfügst über eine sehr gute Akklimatisierung und fühlst Dich bei einer Gehzeit von bis zu 12 Stunden und 1600 Höhenmeter im Aufstieg pro Tag wohl.

Du bist sehr erfahren im Umgang mit Steigeisen und Eispickel. Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad sowie in steilem und exponierten Gelände in Fels und Eis, natürlich auch mit Steigeisen, stellen für Dich kein Problem dar.

Um den Tag am Weisshorn in vollem Umfang geniessen zu können, empfehle ich Dir eine gemeinsame Vorbereitungstour. Im Rahmen dieser Vorbereitungstour (z.B. 6 x 4000 – Pollux + Breithorn Traversierung) holen wir uns den letzten Schliff für ein genussvolles Erlebnis.

Tourenpreis

ab CHF 1.125.-  (bei 1 Person)

(Der Preis entspricht dem empfohlenen Gipfeltarif des Walliser Bergführer Verband)

Leistungen
Organisation und Führung durch einen dipl. Berg- und Skiführer (UIAGM/ IVBV),

Zeitraum
Ende Juni bis Mitte September

Region
Randa, Wallis, Schweiz

Tourenlänge
1,5 Tage

Teilnehmer
1 Person

Unterkunft
Weisshornhütte SAC (Schweiz) (2.933m) (+41 (0)27 967 12 62)

Treffpunkt
Nach individueller Absprache

Zusatzkosten
Übernachtung und Halbpension in der Weisshornhütte für Dich und Deinen Bergführer

Halbtagespauschale für Anreise und Hüttenzustieg (gemäss AGB Schweizer Bergführer Verband) CHF 225.-

Bekleidung

▪ Gore- Tex Jacke
▪ Hochtouren- oder Trekkinghose
▪ Shoftshell- oder Windstopperjacke
▪ Wärmejacke (Primaloft o.ä.)
▪ dünne Fingerhandschuhe („klettertauglich“)
▪ warme Ersatzhandschuhe (Finger- oder Fausthandschuh)
▪ Mütze
▪ Stirnband und/oder Buff
▪ Funktionsunterwäsche (kurz/lang)
▪ Eventuell Wechselbekleidung für die Hütte

 

Verschiedenes

▪ Tourenrucksack (ca. 35 Liter)
▪ Waschzeug
▪ Lippen- und Sonnenschutz (Lippen- und Sonnencreme, Sonnenhut)
▪ Sonnenbrille
▪ Trinkflasche (eventuell Camelback oder Thermosflasche)
▪ Zwischenverpflegung
▪ Eventuell Fotoapparat
▪ Alpenvereinsausweis (wenn vorhanden)
▪ Stirnlampe mit neuen Batterien
▪ Hüttenschlafsack

 

Technische Ausrüstung

▪ Klettergurt inkl. 2 HMS Karabiner und Bandschlinge (120cm)
▪ Steigeisen (angepasst und mit Antistollplatte)
▪ Helm
▪ Eispickel
▪ Teleskopstock
▪ Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe

 

Mietmaterial

Folgende Ausrüstung kann für diese Tour nach Absprache gemietet werden:
▪ Klettergurt inkl. HMS Karabiner und Bandschlinge (120cm) (CHF 10.00)
▪ Steigeisen mit Antistollplatte (CHF 15.00)
▪ Helm (CHF 10.00)
▪ Eispickel (CHF 10.00)

    Nachricht