Durch seine Form, die ähnlich dem deutlich bekannteren Matterhorn an eine Pyramide erinnert, zählt das 3.934 Meter hohe Bietschhorn sicherlich zu einem der formschönsten und eindrucksvollsten Berge der Alpen. Die alpinistische Herausforderung des hoch über dem Rhonetal thronenden Berges, der zurecht auch gerne „Königin des Wallis“ genannt wird, lässt so manchen 4000er erblassen.

1.Tag

Von Ried (1.486m) im Lötschental steigen wir über die Birchmattä und den Nästwald auf einem schönen Wanderweg nördlich des Howitzgrates zur 2.569 Meter hoch gelegenen Bietschhornhütte auf.

Gehzeit: ca. 2 bis 3 Std.
1100 Höhenmeter im Aufstieg

 

2.Tag

Im Schein unserer Stirnlampen verlassen wir die Bietschhornhütte (2.569m) und steigen über den gut markierten Weg zum Bietschjoch (3.178m) hinauf. Nachdem wir den Schafbärg südlich passiert haben, beginnen wir wenig später am Westgrat mit der Kletterei, die uns mehr oder weniger in direkter Linie zum 3.934 Meter hohen Gipfel des Bietschhorns führt. Der Abstieg verläuft wie auch der Aufstieg über den uns bereits bekannten Westgrat, sowie am Schafbärg vorbei und über das Bietschjoch zurück zur Hütte. Dort geniessen wir die wohlverdiente Pause, bevor wir sicherlich ein wenig müde aber zufrieden den Abstieg zurück nach Ried antreten werden.

Gehzeit: ca. 10 bis 12 Std.
1400 Höhenmeter im Aufstieg ; 2500 Höhenmeter im Abstieg

Du fühlst Dich bei einer Gehzeit von bis zu 10 Stunden und 1400 Höhenmeter im Aufstieg pro Tag wohl.

Du bist erfahren im Umgang mit Steigeisen und Eispickel. Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad sowie in steilem und exponierten Gelände in Fels und Eis, natürlich auch mit Steigeisen, stellen für Dich kein Problem dar.

Um den Tag am Bietschhorn in vollem Umfang geniessen zu können, empfehle ich Dir eine gemeinsame Vorbereitungstour. Im Rahmen dieser Vorbereitungstour (z.B. 6 x 4000 – Pollux + Breithorn Traversierung) holen wir uns den letzten Schliff für eine erfolgreiche Besteigung Deines Traumberges.

Tourenpreis

ab CHF 1.000.-  (bei 1 Person)

(Der Preis entspricht dem empfohlenen Gipfeltarif des Walliser Bergführer Verband)

Leistungen
Organisation und Führung durch einen dipl. Berg- und Skiführer (UIAGM/ IVBV)

Zeitraum
Ende Juni bis Ende September

Region
Lötschental, Wallis, Schweiz

Tourenlänge
1,5 Tage

Teilnehmer
1 Person

Unterkunft
Bietschhornhütte AAC Bern (Schweiz) (2.565m) (+41 (0)79 609 11 89)

Treffpunkt
Nach individueller Absprache

Zusatzkosten

Übernachtung und Halbpension in der Bietschhornhütte für Dich und Deinen Bergführer

Halbtagespauschale für Anreise und Hüttenzustieg (gemäss AGB Schweizer Bergführer Verband) CHF 225.-

Bekleidung

▪ Gore- Tex Jacke
▪ Hochtouren- oder Trekkinghose
▪ Shoftshell- oder Windstopperjacke
▪ Wärmejacke (Primaloft o.ä.)
▪ dünne Fingerhandschuhe („klettertauglich“)
▪ warme Ersatzhandschuhe (Finger- oder Fausthandschuh)
▪ Mütze
▪ Stirnband und/oder Buff
▪ Funktionsunterwäsche (kurz/lang)
▪ Eventuell Wechselbekleidung für die Hütte

 

Verschiedenes

▪ Tourenrucksack (ca. 35 Liter)
▪ Waschzeug
▪ Lippen- und Sonnenschutz (Lippen- und Sonnencreme, Sonnenhut)
▪ Sonnenbrille
▪ Trinkflasche (eventuell Camelback oder Thermosflasche)
▪ Zwischenverpflegung
▪ Eventuell Fotoapparat
▪ Alpenvereinsausweis (wenn vorhanden)
▪ Stirnlampe mit neuen Batterien
▪ Hüttenschlafsack

 

Technische Ausrüstung

▪ Klettergurt inkl. 2 HMS Karabiner und Bandschlinge (120cm)
▪ Steigeisen (angepasst und mit Antistollplatte)
▪ Helm
▪ Eispickel
▪ Teleskopstock
▪ Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe

 

Mietmaterial

Folgende Ausrüstung kann für diese Tour nach Absprache gemietet werden:
▪ Klettergurt inkl. HMS Karabiner und Bandschlinge (120cm) (CHF 10.00)
▪ Steigeisen mit Antistollplatte (CHF 15.00)
▪ Helm (CHF 10.00)
▪ Eispickel (CHF 10.00)

    Nachricht